Rodeostar

Latest News

Heino_1303_Presse_WEB

HEINO zieht die „Arschkarte“ und geht auf Tour

In der Popmusik ist es wie beim Fußball: Der Sieger hat die Party. Deswegen erscheint es vollkommen logisch, dass Erfolgssänger Heino, der es wie kaum ein anderer Kultstar schafft sich immer wieder neu zu erfinden, die kommende Fußball-Europameisterschaft mit einem Fußball-Album einläutet (VÖ: 29.4. auf Starwatch Entertainment). „Arschkarte“, den Titel des Albums, gilt es mit einem lachenden und mit einem ernsten Auge zu betrachten, wie Heino augenzwinkernd sagt: „Abgesehen von Schiris, bei denen sie immer am Arsch hängt, hat niemand die Arschkarte dauerhaft gezogen. Was wurde über mich schon alles geschrieben und gesagt! Humor half mir immer, wenn ich mich ärgerte und mit Humor soll man auch den Titel der Platte verstehen. Wir alle wollen Spaß haben und ein bisschen Party machen. In der Welt passieren so viele traurige und grausame Sachen. Ich finde, man muss abseits davon auch mal etwas Lustiges auf die Beine stellen dürfen. Mein neues Album lädt zum Feiern, zum Lockermachen und zur Vorfreude auf die Fußball-EM ein„.

Heino und Fußball – eine leidenschaftliche Verbindung, die seit mehr als fünf Jahrzehnten anhält. Heino im Trikot – auch das gab es. In den frühen 50er-Jahren spielte der Sänger in der Stadtmannschaft seiner Geburtsstadt Düsseldorf, wo er vom Weltmeister-Torwart Toni Turek trainiert wurde. Sein Trikot hängt zwar seither im Schrank, aber Heinos Verbundenheit zur zweitschönsten Nebensache der Welt ist ungebrochen.

Im Herbst 2016 bringen Heino und seine Band in einem abwechslungsreichen Live-Programm die neuen Titel, Rockkracher des letzten Albums „Schwarz blüht der Enzian“, Pop/ Rock Hits vom Album „Mit freundlichen Grüßen“ und natürlich Heinos legendäre Klassiker auf die Bühne. Für Oktober stehen bereits die ersten Termine fest:

08.10.2016 Neuruppin, Kulturhaus
14.10.2016 Oberhausen, Turbinenhalle
15.10.2016 Hamburg, Grosse Freiheit 36
22.10.2016 Köln, Live Music Hall

Tickets gibt es im Vorverkauf bei www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Heino-Tour-2016-WEB

db_04

DUST BOWL JOKIES Album out now!

Mit ihrem selbstbetitelten zweiten Werk, das ab sofort als Album CD, Vinyl und Download erhältlich ist (Amazon / iTunes), hat die schwedische Rockgruppe Dust Bowl Jokies nun die eigenen Stärken weiter verfeinert und eine erstaunliche Entwicklung vollzogen. „Unser Ziel war es, noch mehr unterschiedliche Einflüsse in unsere Songs zu integrieren“, erklärt Frontmann Alexx zur neuen Scheibe Dust Bowl Jokies. „Wir wollten stärkere Grooves sowie ungewöhnlichere Arrangements und Einflüsse nicht nur von Sleaze und Glam, sondern auch von Rock, Jazz, Blues und afrikanischer Musik. Also in etwa so wie man es zum Beispiel bei Aerosmith oder den Rolling Stones immer beobachten konnte.“ Ihre neuen Songs sind noch ausgefeilter und abwechslungsreicher und münden inklusive ihrer erstklassigen Produktion in eine topmoderne Rockscheibe, die genauso mitreißend klingt, wie man diese Band auch von der Bühne kennt.

dbj_digipak_cover_WEB

_KH20741_DLC_100dpi - ZOO WEB

DEAD LETTER CIRCUS Album „Aesthesis“ out now!

In ihrer Heimat Australien sind Dead Letter Circus bereits absolute Superstars. Mit zwei atemberaubenden Alben, die sich hoch in den Charts platzieren konnten, sowie frenetisch gefeierten Konzerten auf dem gesamten Kontinent hat sich die fünfköpfige Band aus Brisbane eine treue und enthusiastische Fangemeinde erspielt. Ihr aktuelles drittes Werk nennt sich Aesthesis und präsentiert erneut die für diese Gruppe typische Mischung aus kraftvollen Rocksongs und hymnischen Gesängen. Dabei steht Sänger Kim Benzie im Epizentrum eines atemberaubenden Sounds, eingebunden in ein dichtes Geflecht aus feurigen Riffs der Gitarristen Clint Vincent und Luke Palmer sowie tanzbaren Grooves von Schlagzeuger Luke Williams und Bassist Stewart Hill.

Aesthesis ist ab sofort als CD (Digipac), auf Vinyl LP (180g) und als Download/ Stream überall erhältlich: Amazon, iTunes

DLC_Album_Cover_WEB

 

Blessed Hellride 2015 by Dirk Behlau-2716

BLESSED HELLRIDE Video „Bastards & Outlaws“

Hoch die Tassen: Hier ist der neue Clip von Blessed Hellride zu „Bastards & Outlaws“ aus dem gleichnamigen Album. „Bastards & Outlaws ist nicht nur der älteste Song den wir spielen, es ist auch die Nummer die unseren Zusammenhalt ausmacht“ erklärt Blessed Hellride Frontmann Tiny Fuel. „Wenn man Bastards & Outlaws hört, bekommt man den besten Eindruck davon, wie wir zueinander und zum Leben stehen. Der Videodreh war passenderweise eine einzige fette Party und wird allen Beteiligten wohl auf ewig in Erinnerung bleiben. Wir haben uns über einen Tag in einer Kneipe eingeschlossen – an dieser Stelle nochmal ein großes Sorry für das zerstörte Inventar! – und mit Freunden, Bekannten und ein paar Mädels richtig einen drauf gemacht. Das Ergebnis hat unsere Erwartungen übertroffen… aber seht selbst!“